"Wir müssen hier dringend etwas tun"

Handelsblatt vom 12.06.2019 / Tagesthema

HUBERTUS HEIL
Es sind zweifellos ereignisreiche Tage für Hubertus Heil. Der Verbleib seiner Sozialdemokraten in der Großen Koalition ist nach dem Rückzug von Parteichefin Andrea Nahles ungewiss. Als der Arbeitsminister am Montag vergangener Woche nach Nahles′ Rücktrittserklärung im SPD-Parteivorstand vom Willy-Brandt-Haus zurück in sein Ministerium fuhr, geriet er direkt in die nächste explosive Situation. Nach dem Fund einer Weltkriegsgranate musste das Gebäude an der Berliner Wilhelmstraße geräumt werden. Der Niedersachse gibt sich gelassen. Pflicht erfüllen, weiterregieren - das ist die Botschaft, die Heil aussendet. Etwa mit der Nationalen Weiterbildungsstrategie, die er an diesem Mittwoch mit Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) vorstellt. Herr Minister, w ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsmarkt, Berufliche Fortbildung, Berufsausbildung, Beschäftigungspolitik
Beitrag: "Wir müssen hier dringend etwas tun"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Tagesthema
Datum: 12.06.2019
Wörter: 1481
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING