Streit um die Meilen

Handelsblatt vom 16.05.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

Felix Holtermann Frankfurt Vielflieger müsste man sein, zumindest wenn es nach der Homepage der Lufthansa geht. "Wir laden Sie ein, täglich auf vielfältige Weise in der Luft und am Boden wertvolle Prämienmeilen zu sammeln und in attraktive Prämien einzulösen", heißt es bei "Miles and More". Die Liste der Partner ist lang: Meilen einlösen oder sammeln kann man unter anderem bei Autovermietungen wie Sixt, Hertz und Europcar, der Tankstellenkette Shell, Hotels von Hilton, Accor und Best Western, beim Versicherer Zurich sowie in den Onlineshops von Saturn, O2 und Apple. Entstanden ist ein eigenes Zahlungsuniversum, in dem nicht Euro oder Dollar regieren, s ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geld und Kredit, Kryptowährung, Kunde, Kundenbindungssystem
Beitrag: Streit um die Meilen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 16.05.2019
Wörter: 1254
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING