Flirt am Messestand

Handelsblatt vom 16.05.2019 / Specials

PERSONALSUCHE
Katrin Terpitz Düsseldorf Mit dem Rennsimulator fahren und dabei in einem echten Formel-E-Wagen sitzen oder einen blinkenden Fidget-Spinner zusammenlöten - das alles konnten Besucher der Weltleitmesse Electronica in München am Stand von Würth Elektronik ausprobieren. "Wir wollen Elektronik erlebbar machen und so Fachkräfte, Studenten und Schüler für unser Unternehmen begeistern", erzählt Annika Rehmet, verantwortlich für das Employer Branding der Würth-Tochter. "Die Electronic Experience Hall schafft einen lockeren Rahmen, unverbindlich mit potenziellen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen - anders als typische Karrieremessen." Die rund 58 000 deutschen Unternehmen, die jedes Jahr auf Fachmessen ausstellen, nutzen diese längst nicht mehr nur, um ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Messe, Mittelstand, Personalrekrutierung, Personalwesen
Beitrag: Flirt am Messestand
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Specials
Datum: 16.05.2019
Wörter: 681
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING