Die Saboteure des Aufschwungs

Handelsblatt vom 15.04.2019 / Leitartikel Meinung

LEITARTIKEL
Als "heiklen Moment" für die Weltwirtschaft hat Christine Lagarde, die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die derzeitige Lage beschrieben. Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass dem globalen Daueraufschwung, der nun praktisch zehn Jahre angehalten hat, langsam die Puste ausgeht. Erneut musste der IWF seine Prognose für das weltweite Wachstum nach unten korrigieren, nahezu alle wichtigen Wirtschaftsregionen entwickeln sich schwächer als noch vor einem Jahr gedacht. Besonders be- und getroffen: Deutschland. In wenigen Monaten wurden die Konjunkturprognosen für Europas größte Volkswirtschaft zusammengestrichen. Die Bundesregierung, die kürzlich noch mit 1,8 Prozent Wachstum in diesem Jahr rechnete, traut der deutschen Wirtschaft jetzt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunktur, Konjunkturanalyse, Wachstumsprognose, Weltwirtschaft
Beitrag: Die Saboteure des Aufschwungs
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Leitartikel Meinung
Datum: 15.04.2019
Wörter: 732
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING