3.8 Real steht vor der Zerschlagung | Handelsblatt
 

Real steht vor der Zerschlagung

Handelsblatt vom 03.04.2019 / Unternehmen & Märkte

Sönke Iwersen, Florian Kolf Düsseldorf Immer wieder hat Metro-Chef Olaf Koch seine Verantwortung für die Mitarbeiter des Tochterunternehmens Real herausgestellt. "Wir streben an, Real als Ganzes zu verkaufen, und werden nur ernsthafte Interessenten in Betracht ziehen", betonte er stets. Doch die Sorgen der Arbeitnehmer konnte er nicht zerstreuen. Bei einer lautstarken Demo vor der Hauptverwaltung im vergangenen November stand auf Plakaten, Real werde "zum Schlachthof" geführt. Jetzt scheinen sich die Befürchtungen der Belegschaft zu bewahrheiten. Wie das Handelsblatt von mehreren Insidern erfuhr, ist das Verkaufsverfahren auf der Zielgeraden. Es ständen nur noch zwei Investoren in der Auswahl, heißt es. Bei ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobilienmarkt, Mergers & Acquisitions M & A, Globus SB-Warenhaus GmbH & Co KG, Kaufland Stiftung & Co KG
Beitrag: Real steht vor der Zerschlagung
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 03.04.2019
Wörter: 1419
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING