3.8 Investoren sind verunsichert | Handelsblatt
 

Investoren sind verunsichert

Handelsblatt vom 03.04.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

TÜRKEI
Ozan Demircan Istanbul Die Ergebnisse der Kommunalwahlen und neuer politischer Streit bringen die Märkte in der Türkei erneut unter Druck. Am Dienstag verlor die türkische Lira bis zu 2,1 Prozent zum US-Dollar. Zuvor hatte die US-Regierung geplante Lieferungen von Kampfjet-Ausrüstung an die Türkei gestoppt. Für die türkischen Märkte geht die seit knapp zwei Wochen andauernde Hängepartie damit in die nächste Runde. Am Sonntag war die Regierungspartei AKP bei den Kommunalwahlen zwar landesweit als stärkste Kraft hervorgegangen, verlor aber gerade in den Großstädten viele Stimmen. Das nährt bei Investoren die Sorge, dass der türkische Markt weiter volatil bleibt. "Die Lira ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Auslandsinvestition, Kapitalmarkt, Wahl, Wahlergebnis
Beitrag: Investoren sind verunsichert
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 03.04.2019
Wörter: 568
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING