3.8 Eine Verlängerung kommt selten allein | Handelsblatt
 

Eine Verlängerung kommt selten allein

Handelsblatt vom 03.04.2019 / Wirtschaft & Politik

BREXIT
Ruth Berschens Brüssel EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vergleicht das Unterhaus neuerdings gern mit ägyptischen Fabelwesen. "Eine Sphinx ist ein offenes Buch im Vergleich zum britischen Parlament", so Juncker. Es werde langsam Zeit, "die Sphinx zum Reden zu bringen". Premierministerin Theresa May hat dafür noch neun Tage: Am 12. April soll Großbritannien die EU verlassen, wenn das Unterhaus bis dahin nichts anderes beschließt. Schon am 10. April kommen die EU-Regierungschefs in Brüssel zu einem weiteren Brexit-Sondergipfel zusammen. Sollte sich das Unterhaus bis dahin immer noch nicht auf eine realistische Brexit-Lösung geeinigt haben, dann "dann müssen wir feststellen, dass es zu einem Austritt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Mitgliedstaat, Europapolitik, Juncker, Jean-Claude, May, Theresa
Beitrag: Eine Verlängerung kommt selten allein
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 03.04.2019
Wörter: 713
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING