"Ausbeuterische Kinderarbeit muss ausgeschlossen sein"

Handelsblatt vom 12.03.2019 / Tagesthema

GERD MÜLLER
Entwicklungsminister Gerd Müller sieht auf Reisen in Asien und Afrika überall durch Färbemittel verschmutzte Flüsse - und Kinder, die auf Plantagen arbeiten müssen. Für durchschlagende Verbesserungen sei die freiwillige Selbstverpflichtung deutscher Unternehmen nicht wirksam genug. Deshalb droht Müller nun mit einem Gesetz. Herr Minister Müller, als kürzlich aus Ihrem Ministerium ein Vorentwurf für ein Wertschöpfungskettengesetz bekannt wurde, hat dies in der Wirtschaft viele aufgeregt. Zu Recht? Es müsste doch längst Standard sein, dass ausbeuterische Kinderarbeit und exzessive Umweltverschmutzung ausgeschlossen sind. Wenn ich Benzin tanke, möchte ich, dass das Öl so gefördert wird, dass kein Trinkwasser verseucht wird. Wenn ich Kaffee ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsschutz, Interview, Menschenrechte, Müller, Gerd
Beitrag: "Ausbeuterische Kinderarbeit muss ausgeschlossen sein"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Tagesthema
Datum: 12.03.2019
Wörter: 702
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING