Private Anleger halten sich bei Fonds zurück

Handelsblatt vom 14.02.2019 / Finanzen & Börsen Geldanlage

INVESTMENTS
I. Narat, A. Rezmer Frankfurt Abhaken, vergessen: Das Börsenjahr 2018 mit seinen deutlichen Verlusten bei Aktien wird privaten Anlegern negativ in Erinnerung bleiben. Daher wundert es nicht, dass sie angesichts starker Kursschwankungen wenig neues Kapital in Investmentfonds gesteckt haben. Unter dem Strich kauften sie zwar neue Fondsanteile, aber deutlich weniger als 2017, einem Rekordjahr für die Investmentbranche. So schlug Tobias Pross, Präsident des deutschen Fondsverbands BVI, auf dessen Jahrespressekonferenz in Frankfurt verhaltene Töne an. "Trotz des schwachen Börsenjahres hat sich die Fondsbranche gut entwickelt", sagte Pross mit Blick auf die im Vergleich der vergangenen zwanzig Jahre recht schwachen Netto-Kapitalzuflüsse. Die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Anlage, Anlagetipp-Investmentfonds, Investmentfonds, Bundesverband Investment und Asset Management BVI
Beitrag: Private Anleger halten sich bei Fonds zurück
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen Geldanlage
Datum: 14.02.2019
Wörter: 660
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING