Noch ein Aufpasser im VW-Umfeld

Handelsblatt vom 14.02.2019 / Unternehmen & Märkte

VW-DIESELSKANDAL
Stefan Menzel Düsseldorf Wegen der vom Volkswagen-Konzern ausgelösten Dieselaffäre bekommt das nächste deutsche Unternehmen einen Kontrolleur aus den USA. Wie dazu aus Konzernkreisen verlautete, hat der Berliner Entwicklungsdienstleister IAV bereits eine Liste möglicher Kandidaten für den Posten des sogenannten Monitors vorgelegt. In enger Abstimmung mit der US-Justiz muss der Posten spätestens bis Mai besetzt werden. IAV ist ein Unternehmen mit 7 000 Mitarbeitern und rund 800 Millionen Euro Jahresumsatz, das Entwicklungsaufträge aus der Automobilindustrie übernimmt. Der Dienstleister und Volkswagen sind eng miteinander verbunden, der Autohersteller ist mit 50 Prozent der wichtigste Anteilseigner von IAV. Der VW-Konzern ist zugleich der größte ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betrug, Kraftfahrzeug, Kriminalität, IAV GmbH (Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr)
Beitrag: Noch ein Aufpasser im VW-Umfeld
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 14.02.2019
Wörter: 610
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING