Handelsmacht Europa

Handelsblatt vom 14.02.2019 / Meinung

EUROPÄISCHE UNION
Es gibt in diesen Tagen nicht viele Anlässe, die einen hoffnungsfrohen Blick auf das europäische Projekt erlauben: An der Ostflanke des Kontinents profilieren sich europafeindliche Regierungschefs mit beachtlichem Erfolg auf Kosten Brüssels - und rufen mit tatkräftiger Unterstützung des Gründungsmitglieds Italien zum rechtspopulistischen Marsch durch dessen Institutionen auf. Der Brexit stellt nicht nur ein kaum zu kalkulierendes ökonomisches Risiko dar. Der Austritt Großbritanniens bedeutet auch ein schmerzhafter Verlust an politischer und liberaler Kultur. Und schließlich funktioniert die Achse Paris-Berlin - notwendige, aber längst nicht hinreichende Bedingung für den europäischen Integrationsprozess - nur noch als "Ächschen" - wenn überhaupt. Doch es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenwirtschaftspolitik, Trump, Donald, Europäische Union, Welt (Internationales)
Beitrag: Handelsmacht Europa
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 14.02.2019
Wörter: 414
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING