Das nächste große Leck

Handelsblatt vom 14.02.2019 / Unternehmen & Märkte

IT-SICHERHEIT
Nut zer der Fotoplattform EyeEm haben am Mittwoch eine Nachricht erhalten, die einige beunruhigen, andere zumindest ärgern dürfte. Das Berliner Unternehmen hat von einem "potenziellen Datenleck" erfahren, von dem es selbst betroffen ist. Ein direkter Zugang zu den Daten sei zwar nicht möglich, weil alle Passwörter verschlüsselt seien. Trotzdem hat es "als Vorsichtsmaßnahme" die Zugangsdaten zurückgesetzt. Die Fotoenthusiasten dürften nicht die Einzigen sein, die in diesen Tagen mit den Risiken des Internets konfrontiert werden. Wie das britische IT-Portal "The Register" berichtet, bietet ein Hacker in einem Untergrundforum die Daten von 617 Millionen Nutzern zum Verkauf an, die aus 16 verschiedenen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Computerkriminalität, Datensicherheit, Informationsmanagement, EyeEm Mobile GmbH
Beitrag: Das nächste große Leck
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 14.02.2019
Wörter: 606
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING