Teppichhändler attackiert die Deutsche Bank

Handelsblatt vom 23.01.2019 / Finanzen & Börsen

RECHTSSTREIT
Sönke Iwersen, Volker Votsmeier Düsseldorf Es sollte Stuttgarts neues Prunkstück werden. Um den ersten Trump-Tower Europas in seine Stadt zu holen, griff Oberbürgermeister Wolfgang Schuster 2001 zum Telefon. "Ich habe in der Zeitung gelesen, dass Donald Trump Standorte in Europa sucht", sagte er. In Deutschland war Berlin genannt. "Da habe ich mir gedacht: warum eigentlich nur Berlin? Und habe mit der Trump Deutschland AG Kontakt aufgenommen." 200 Meter sollte sich der Trump-Tower in Stuttgart Nord in den Himmel recken. Hinter der Fassade: 24 Stockwerke Büros, fünf Etagen mit Luxuswohnungen, ein Spitzenhotel, außerdem ein Einkaufszentrum mit 14-Meter-Wasserfall. Hans Ulrich Gruber, Chef ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Immobilienmarkt, Rechtsgebiet, Schadensersatz
Beitrag: Teppichhändler attackiert die Deutsche Bank
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 23.01.2019
Wörter: 977
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING