Scheuer fürchtet sich vor dem Zorn der Bürger

Handelsblatt vom 23.01.2019 / Wirtschaft & Politik

ZUKUNFT DER MOBILITÄT
Daniel Delhaes Berlin Die Debatte um die Zukunft der Mobilität in Zeiten des Klimawandels droht zu eskalieren. Ein für diesen Mittwoch geplantes Treffen einer unabhängigen Expertenkommission wurde auf Drängen des Bundesverkehrsministeriums abgesagt. In der offiziellen Absage, die dem Handelsblatt vorliegt, hieß es, die Arbeit der Arbeitsgruppe sei "sehr wichtig und sollte unbeachtet der medialen Berichterstattung fortgesetzt werden". Die Beratungen würden "für kurze Zeit" verschoben. Hinter den Kulissen hieß es im Ministerium: "Es gibt Gesprächsbedarf über die Arbeitsweise der nationalen Plattform." Die Arbeitsgruppe ist Teil der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität und soll zügig Maßnahmen identifizieren, mit denen sich die Klimaziele ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kongress, Umweltbelastung, Umweltbelastung-Klima, Verkehrspolitik
Beitrag: Scheuer fürchtet sich vor dem Zorn der Bürger
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 23.01.2019
Wörter: 748
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING