Altmaier geht auf USA zu

Handelsblatt vom 23.01.2019 / Tagesthema

NORD STREAM 2
Trotz der heftigen Drohgebärden durch den US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) im Streit über die deutsch-russische Gaspipeline Nord Stream 2 auf die USA zugehen. Zwar sei Russland seit 40 Jahren ein verlässlicher Lieferant von Gas. Aber "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", und deshalb werde die Bundesregierung dafür sorgen, dass es Flüssiggasterminals in Deutschland geben werde, sagte er am Dienstag beim Energie-Gipfel des Handelsblatts. Er habe US-Exporteure von Flüssiggas für Februar zu einer Investorenkonferenz eingeladen. Dort soll geklärt werden, was die Erwartungshaltungen sind, welche Preise die Exporteure anbieten können und wie eine Infrastruktur privatwirtschaftlich aufgebaut ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenwirtschaftspolitik, Nord Stream 2 AG, Altmaier, Peter, Grenell, Richard
Beitrag: Altmaier geht auf USA zu
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Tagesthema
Datum: 23.01.2019
Wörter: 482
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING