Kleider mit Karma

Handelsblatt vom 22.01.2019 / Familienunternehmen

KATRIN LEY
Georg Weishaupt Amsterdam Backsteinmauern, alte Rundbogenfenster und dickes Deckengebälk. Ausgerechnet ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert soll das Zentrum für eine Revolution in der Modebranche werden: Von hier aus, mitten in Amsterdam auf der berühmten Einkaufsstraße Rokin, will Katrin Ley die internationale Modeindustrie umkrempeln. "Wir müssen den kompletten Kreislauf in der Modeproduktion verändern", fordert die Direktorin von Fashion For Good. Aus dem Mund eines jungen Aktivisten würde so ein Satz vielleicht naiv klingen. Katrin Ley jedoch sollte man ernst nehmen. Die 52-Jährige hat lange beim Sportartikelhersteller Adidas und bei verschiedenen Unternehmensberatungen gearbeitet. Sie führt keine weltfremde soziale Organisation, sondern eine, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Management, Manager-Führungskraft, Mode, Adidas AG
Beitrag: Kleider mit Karma
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Familienunternehmen
Datum: 22.01.2019
Wörter: 950
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING