"Macron steht für Aufbruch"

Handelsblatt vom 22.01.2019 / Wirtschaft & Politik

CHRISTIAN LINDNER
Bei der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags ist Christian Lindner zwar nicht dabei. Für die Europawahl im Mai kann er sich aber trotzdem auf die Unterstützung von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron verlassen. Wie Lindner erreichen will, dass die Liberalen zweitstärkste Kraft in Brüssel werden, erklärt er im Interview. Heute wird der neue Freundschaftsvertrag zwischen Paris und Berlin unterzeichnet. Was bedeutet das für Europa? Wenn die deutsch-französische Freundschaft neue Impulse bekommt, ist das ein Signal über das bilaterale Verhältnis hinaus. Es zeigt, wie die zwei Nationen daran festhalten, dass man nur gemeinsam Zukunft gestalten kann und sich gemeinsam den Herausforderungen der Globalisierung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Europapolitik, Interview, Partei, Politiker
Beitrag: "Macron steht für Aufbruch"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 22.01.2019
Wörter: 1288
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING