Ohne Stigma der Insolvenz

Handelsblatt vom 15.01.2019 / Recht und Steuern Wirtschaft & Politik

EU-RICHTLINIE
Heike Anger Berlin Rund 200 000 Unternehmen gehen jährlich in der EU pleite. Dabei verlieren 1,7 Millionen Menschen ihren Job. Künftig soll eine frühe Restrukturierung mehr Firmen retten und Arbeitsplätze erhalten. Darauf hatten sich noch kurz vor dem Jahreswechsel Europäisches Parlament, Rat und EU-Kommission geeinigt. Nun wurde der 96 Seiten starke Kompromiss für die EU-Richtlinie veröffentlicht. "Redliche Unternehmer erhalten eine zweite Chance, statt sie dafür zu bestrafen, dass ihr erster Versuch nicht funktioniert hat", betonte EU-Justizkommissarin Vera Jourová. Auslöser für den Brüsseler Vorstoß für ein vorinsolvenzliches Restrukturierungsverfahren war die geplante Kapitalmarktunion. Denn nationale Unterschiede im Umgang mit Firmenpleiten wurden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Richtlinie, Konkurs, Weiß, Daniel, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ohne Stigma der Insolvenz
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Recht und Steuern Wirtschaft & Politik
Datum: 15.01.2019
Wörter: 515
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING