EZB sorgt sich um Monte dei Paschi

Handelsblatt vom 15.01.2019 / Finanzen & Börsen

ITALIENISCHE BANKEN
Regina Krieger Rom Die Sorgen der Europäischen Zentralbank (EZB) um die italienischen Banken werden offenbar nicht kleiner. Nachdem die Bankenaufseher der EZB zu Jahresbeginn die Regionalbank Banca Carige unter Zwangsverwaltung gestellt hatte, gerät jetzt erneut Monte dei Paschi ins Visier. Die Banker in Siena erhielten nach eigenen Angaben ein Warnschreiben der Notenbank. Darin ist von "beträchtlichen Herausforderungen" die Rede, vor denen die Bank bei der Rückkehr an den Kapitalmarkt stehe. Die EZB weist in ihrem Brief auf Schwächen bei der Kapitalausstattung und der Profitabilität hin. Die Reaktion an der Mailänder Börse kam prompt: Zu Wochenbeginn stürzte die Aktie von Monte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Bankenaufsicht, Finanzierung, Banca Monte dei Paschi di Siena SpA BMPS
Beitrag: EZB sorgt sich um Monte dei Paschi
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 15.01.2019
Wörter: 442
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING