"Das ist nicht mehr mein ADAC"

Handelsblatt vom 15.01.2019 / Unternehmen & Märkte

V. Bieber, S. Iwersen, T. Kewes Düsseldorf Erschreckender Umgang mit Mitarbeitern." Vorgesetzte, deren "Führungsstil auf Angstmachen basiert". Permanenter Zwist und "Machtspiele, die das Klima vergiften". Was ADAC-Präsident August Markl in der Vorweihnachtszeit über die Zustände im eigenen Haus lesen musste, war deutlich. Aus einer Mitarbeiterbefragung war eine Generalabrechnung geworden. Gedacht war das anders. 2014 wurde Europas größter Automobilclub von einem Skandal erschüttert. Der ADAC hatten seinen Preis "Gelber Engel" für Deutschlands beliebteste Fahrzeuge plump manipuliert. Die Führung dementierte, dann musste sie gehen. Es folgten weitere peinliche Enthüllungen.(...) ADAC-Pannenhelfer sollen Prämien dafür erhalten haben, ADAC-Mitgliedern überteuerte Autobatterien ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betrug, Korruption, Kriminalität, Lobby
Beitrag: "Das ist nicht mehr mein ADAC"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 15.01.2019
Wörter: 1495
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING