3.8 "Ein Deal in Deutschland wäre groß... | Handelsblatt
 

"Ein Deal in Deutschland wäre großartig"

Handelsblatt vom 03.01.2019 / Finanzen & Börsen

PHILIPPE DONNET
Geschwungene Flächen, kaum rechte Winkel und ein spektakulärer Blick über Mailand - das neue Hauptquartier von Generali in Mailand trägt die Handschrift der inzwischen verstorbenen Stararchitektin Zaha Hadid. Es war ihr letzter Bau. Im 40. Stock empfängt der französische Vorstandschef Philippe Donnet das Handelsblatt zum Interview. Herr Donnet, der neue Generali-Tower in Mailand trägt den Namen Lo Storto, der Verdrehte. Ist der Name gleichzeitig Symbol für den Veränderungsprozess bei Generali? Wir haben in den vergangenen drei Jahren viele Dinge verändert. Der wichtigste Schritt war aber sicherlich die Reorganisation der Managementstruktur in der Gruppe. Die Chefs der einzelnen regionalen Einheiten tragen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Interview, Allianz SE, Axa SA, Deutsche Vermögensberatung AG DVAG
Beitrag: "Ein Deal in Deutschland wäre großartig"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 03.01.2019
Wörter: 1562
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING