"Erben lohnt sich mehr als arbeiten"

Handelsblatt vom 21.05.2014 / Wirtschaft & Politik

THOMAS PIKETTY
Der neue Ruhm ist ihm noch nicht anzumerken. Nach einer dreistündigen Zugfahrt von Paris nach Mannheim gibt sich Thomas Piketty freundlich und bescheiden. Nach Erscheinen seines Buchs "Capital in the Twenty-First Century" ist er quasi über Nacht zum neuen Star der Ökonomie aufgestiegen. Die einen halten sein Werk für die wichtigste ökonomische Schrift im 21. Jahrhundert. Andere beschimpfen ihn als Kommunisten. Der Franzose lächelt über beides. Herr Piketty, Sie sind nach Erscheinen Ihres Buchs "Capital in the Twenty-First Century" innerhalb kurzer Zeit zu einer Art "Rockstar" der Ökonomie geworden. Wie bekommt Ihnen der Ruhm? Es ist okay. Ich bin froh, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Wirtschaftswissenschaften, Piketty, Thomas, Frankreich
Beitrag: "Erben lohnt sich mehr als arbeiten"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 21.05.2014
Wörter: 1403
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING