Pressearchiv > Handelsblatt > 19.05.2014 > Lokführer verbessern ihre Position...
Logo Handelsblatt

Lokführer verbessern ihre Position

Handelsblatt vom 19.05.2014 / Unternehmen & Märkte

-- Stimmenzuwachs auch in anderen Bereichen. -- Warnung vor einer Spaltung der Belegschaft. Die streikerprobte Lokführergewerkschaft GDL hat ihre Position bei der Deutschen Bahn zulasten der Eisenbahn- und Verkehrsgesellschaft EVG ausgebaut. Zuletzt machte die Spartengewerkschaft von sich reden, weil sie für berufsunfähige Lokführer eine lebenslange Beschäftigungspflicht abtrotzen wollte. Nur im letzten Augenblick konnte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber im Frühjahr die immer wieder angedrohten Streiks abwenden. Die kleine GDL versucht seit Jahren, die Vormacht der dominierenden EVG bei der Deutschen Bahn zu schwächen. Die GDL will zunehmend auch das Personal in den Zügen für sich gewinnen. So stellt die GDL beispielsweise jetzt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Lokführer verbessern ihre Position erschienen in Handelsblatt am 19.05.2014, Länge 627 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,07 €

Metainformationen

Beitrag: Lokführer verbessern ihre Position
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen & Märkte
Datum: 19.05.2014
Wörter: 627
Preis: 4,07 €
Schlagwörter: Mitbestimmung , Gewerkschaftspolitik , Tarifverhandlung-Transport und Verkehr , Tarifverhandlung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH