In geheimer Mission: China lockert die Geldpolitik

Handelsblatt vom 19.05.2014 / Finanzen & Börsen

In China mehren sich die Zeichen für eine verdeckte Lockerung der Geldpolitik. Mitteilungen der Zentralbank People′s Bank of China (PBoC) ergeben, dass sie der Wirtschaft neuerdings auf mehreren Kanälen Geld zuführt, um ein Abrutschen des zuletzt ungewöhnlich schwachen Immobilienmarktes und des Wachstums zu verhindern. So hat Notenbankchef Zhou Xiaochuan zwar erst vor wenigen Tagen öffentlich betont, die Bank halte an einer zurückhaltenden und eher strengen Geldpolitik fest. Ihre Handlungen vom Freitag sprechen eine andere Sprache. Die Zentralbank schleuste nicht nur außer der Reihe 44 Milliarden Yuan (5,1 Milliarden Euro) ins System ein. Sie kündigte in einem Dokument auf ihrer ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geldpolitik , Zhang Zhiwei, Volksrepublik China
Beitrag: In geheimer Mission: China lockert die Geldpolitik
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 19.05.2014
Wörter: 553
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING