Geschickte Partnerwahl

Handelsblatt vom 19.05.2014 / Namen des Tages

Zweifel lässt Alex Molinaroli keine aufkommen. "Das ist der größte Deal der Unternehmensgeschichte", sagt der Chef des US-Mischkonzerns Johnson Controls mit Sitz in Milwaukee dem Handelsblatt. Der Rivale von Bosch und Continental gehört mit einem Jahresumsatz von mehr als 30 Milliarden Euro und gut 170 000 Mitarbeitern weltweit zu den zehn größten Automobilzulieferern. Zum Start der neuen Woche rockt Molinaroli die Branche: Die Amerikaner bringen ihre schwächelnde Interieursparte in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem langjährigen chinesischen Partner Yanfeng ein - einem Tochterunternehmen des staatlichen Autokonzerns SAIC, der auch mit General Motors und Volkswagen Joint Ventures in China unterhält. Dem selbstbewussten und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mergers & Acquisitions M & A , Kraftfahrzeug , Yanfeng Automotive Trim Systems Co Ltd, Johnson Controls Inc
Beitrag: Geschickte Partnerwahl
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 19.05.2014
Wörter: 552
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING