Ein Workaholic an der Macht in Delhi

Handelsblatt vom 19.05.2014 / Wirtschaft & Politik

NARENDRA MODI
Bescheiden ist er nicht: "Indien hat gewonnen", twitterte Narendra Modi, als klar war, dass seine Partei eine überwältigende Mehrheit geholt hatte. Bei der Siegesrede legte Indiens künftiger Premier nach: "Für die nächsten 60 Monate werdet ihr keinen finden, der härter arbeitet." Das ist ein neuer Stil. Vorgänger Manmohan Singh war vorsichtig und öffentlichkeitsscheu. Modi hingegen, der in wenigen Tagen vereidigt werden dürfte, polarisiert und sucht die große Bühne. "Mit jedem Atom meines Körpers und jeder Sekunde meines Lebens werde ich für euch da sein", rief er jubelnden Anhängern zu. Der 63-Jährige ist stolz auf seinen Ruf als Workaholic: Jeden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Regierung , Modi, Narendra, Indien
Beitrag: Ein Workaholic an der Macht in Delhi
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik
Datum: 19.05.2014
Wörter: 452
Preis: 4,07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING