Notenbank will mehr Geld

Handelsblatt vom 15.12.2010 / Finanzen und Börsen

Der oberste Notenbanker Österreichs, Ewald Nowotny, ist für offene Worte bekannt. "Die Risiken für die Notenbanken steigen", sagte er. Deshalb werde eine höhere Kapitalausstattung der Zentralbanken nötig. In der Tat erwägt die Europäische Zentralbank (EZB), wie gestern aus Notenbankkreisen bekannt wurde, seit geraumer Zeit, das Eigenkapital der Zentralbank Europas anzuheben, wenn auch aus anderen Gründen. Die Bilanzsumme der EZB sei in den vergangenen Jahren stark gestiegen, heißt es. Verglichen damit sei das Eigenkapital gering. Zudem sei es für die EZB wichtig, unabhängig zu bleiben. Daher sei es sinnvoll, auf größere eigene Kapitalpuffer zurückgreifen zu können, erläutern Insider. Die EZB wollte ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Notenbank will mehr Geld
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 15.12.2010
Wörter: 677
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING