Neuordnung der Dekabank nimmt Form an

Handelsblatt vom 15.12.2010 / Finanzen und Börsen

Peter Köhler Frankfurt Die Dekabank könnte schon in absehbarer Zukunft eine neue Eigentümerstruktur bekommen. Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Dekabank, Heinrich Haasis, werde bei den Landesbanken demnächst schriftlich anfragen, ob sie ihre Anteile an dem Vermögensverwalter der Sparkassen zeitnah verkaufen wollen. Dies erfuhr das Handelsblatt gestern im Nachgang zur letzten Sitzung des Kontrollgremiums. Bisher besitzen die Sparkassen und die Landesbanken jeweils 50 Prozent der Anteile an der Dekabank, die Sparkassen streben jedoch eine mehrheitliche Übernahme an. Ein Sprecher des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) sagte, Haasis, der gleichzeitig bundesweiter Sparkassenpräsident ist, stehe mit den Landesbanken in dieser Frage in Kontakt. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Neuordnung der Dekabank nimmt Form an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 15.12.2010
Wörter: 448
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING