Audi will in China die Schlagzahl noch einmal erhöhen

Handelsblatt vom 15.12.2010 / Unternehmen und Märkte

Die VW-Tochter Audi sieht kein Ende des Verkaufsbooms in Fernost. Schon im kommenden Jahr werden die Ingolstädter in China mehr Autos verkaufen als in Deutschland, sagte Audi-Finanzchef Axel Strotbek im Club Wirtschaftspresse in München. In den kommenden drei Jahren will das Unternehmen mehr als eine Million Autos im Reich der Mitte absetzen. Fast jeder dritte Audi geht damit an einen chinesischen Kunden. Audi profitiert stärker als die Erzrivalen BMW und Mercedes von der Lust der Chinesen auf noble Autos. In den ersten elf Monaten hat Audi 210 000 Autos in China verkauft. Damit hat Audi weiter einen deutlichen Vorsprung auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Audi will in China die Schlagzahl noch einmal erhöhen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 15.12.2010
Wörter: 258
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING