Strategie mit kalkuliertem Risiko

Handelsblatt vom 01.12.2010 / Mittelstand

Ingmar Höhmann Köln Eigentlich hätten sich die Manager des Flughafens Frankfurt-Hahn im April ein paar schöne Tage machen können. Die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull legte den Flugverkehr über ganz Deutschland lahm. Doch die Frankfurter machten aus der Not eine Tugend: Sie nutzten die Zwangspause, um kurzerhand ihre Start- und Landebahn zu erneuern. Morgens fiel die Entscheidung und schon am gleichen Abend ging es los: 100 Arbeiter sanierten mit 50 Sattelzügen und vier Asphaltfertigern in drei Tagen eine Fläche von rund 42000 Quadratmetern. Damit ersparten sie sich selbst die monatelange nächtliche Arbeit bei Flutlicht - und dem Flughafen eine Menge ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Strategie mit kalkuliertem Risiko
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Mittelstand
Datum: 01.12.2010
Wörter: 736
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING