Stadtwerke-Konsortium greift Eon und RWE an

Handelsblatt vom 01.12.2010 / Unternehmen und Märkte

Jürgen Flauger, Markus Hennes Düsseldorf Fünf Stadtwerke im Ruhrgebiet wollen zur einer neuen Kraft auf dem deutschen Energiemarkt werden. Die enge Kooperation, in deren Zentrum der Kauf des Stromerzeugers und Kraftwerkbauers Steag steht, zielt darauf ab, die nationale Dominanz der Branchenriesen Eon und RWE zu brechen. Ein vertrauliches Papier, mit dem die Stadtwerke um die Zustimmung der kommunalen Parlamente für ihre Steag-Pläne werben und das dem Handelsblatt vorliegt, enthält "die Vision, die größte deutsche Erzeugungsplattform im konventionellen als auch regenerativen Bereich zu schaffen". Dabei soll es aber nicht bleiben. Die Nähe der Stadtwerke zueinander sei eine ideale Basis für vielfältige ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Stadtwerke-Konsortium greift Eon und RWE an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 01.12.2010
Wörter: 424
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING