Deutsche Banken: Nur bedingt abwehrbereit

Handelsblatt vom 01.12.2010 / Thema Finanzen und Börsen

Sonia Shinde Frankfurt Wikileaks ist ein Alptraum, der auch für deutsche Banken wahr werden könnte. Kaum ein Institut sei ausreichend vor internen Datenabflüssen geschützt, sagen Sicherheitsberater. "Jede Bank hat ihr eigenes IT-Sicherheitskonzept - und was das taugt, sieht man meist erst, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist", sagen Brancheninsider. Aus Sorge um ihre Aufträge wollen sie nicht namentlich genannt werden. Nach ihrer Einschätzung haben es Mitarbeiter der Banken, die sich rächen und ihrem Unternehmen gezielt schaden wollen, relativ leicht - insbesondere dann, wenn im Unternehmen nicht klar geregelt ist, wer auf welche Daten zugreifen darf. "Das Problem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Deutsche Banken: Nur bedingt abwehrbereit
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Thema Finanzen und Börsen
Datum: 01.12.2010
Wörter: 403
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING