3.8 Der Profiteur der neuen Strategie | Handelsblatt
 

Der Profiteur der neuen Strategie

Handelsblatt vom 01.12.2010 / Unternehmen und Märkte

Olaf Berlien
ESSEN. Der sich anbahnende Strategiewechsel bei Thyssen-Krupp spielt Olaf Berlien in die Hände. Der gebürtige Berliner verantwortet die Technologiesparte des Konzerns - und die soll unter Führung des designierten Vorstandschefs Heinrich Hiesinger stärker an Gewicht gewinnen. Das Geschäft mit Aufzügen und der Bau von Großprojekten erwiesen sich auch in der Krise als stabile Ergebnisbringer. Bei den Investitionen gingen viele Bereiche der Technologiesparte aber leer aus, das Geld floss in den Bau der Stahlwerke in Brasilien und den USA. Das Ungleichgewicht hat viele Beschäftigte der Sparte frustriert. Auch den 48-jährigen Berlien soll die Dominanz der Stahlsparte oftmals geärgert haben, heißt es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Profiteur der neuen Strategie
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 01.12.2010
Wörter: 269
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING