Streitschlichtung soll Gerichte entlasten

Handelsblatt vom 18.11.2010 / Wirtschaft und Politik

Thomas Sigmund Berlin Fast jeder zweite Deutsche glaubt, dass sich viele Streitigkeiten durch Mediation außergerichtlich beilegen lassen. Zwei Drittel sind sogar der Auffassung, dass die Vermittlung durch einen unabhängigen Dritten die kostengünstigere Möglichkeit ist, Konflikte zu schlichten. Das sind zwei zentrale Ergebnisse einer Studie, die das Institut für Demoskopie Allensbach gestern in Berlin vorstellte. In Auftrag gegeben hatte die Untersuchung der Kölner Rechtsschutzversicherer Roland, der viele der oft langwierigen und teuren Gerichtsverfahren in Deutschland finanzieren muss. Die Studie, so hoffen die Rechtsschutzversicherer, erhöht den Druck auf die Bundesregierung, endlich ein Gesetz zur Mediation zu verabschieden. Zwar ist seit Mitte 2008 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Streitschlichtung soll Gerichte entlasten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 18.11.2010
Wörter: 377
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING