Novartis: Wachstum durch Zukäufe

Handelsblatt vom 18.11.2010 / Unternehmen und Märkte

Maike Telgheder Frankfurt Der weltweit fünftgrößte Pharmakonzern Novartis will weiter an der Strategie der sogenannten "fokussierten Diversifizierung" festhalten - aber gleichzeitig Innovation vorantreiben, um die Zahl der Medikamentenzulassungen auszubauen. Diese Wachstumsstrategie für die nächsten fünf Jahre erläuterte der seit Februar amtierende Novartis-Chef Joe Jimenez im Gespräch mit dem Handelsblatt. Innovation und Diversifizierung sind für Jimenez keine Gegensätze: "Innovation ist ein Kernelement unserer Wachstumsstrategie. Wir werden aber auch die Möglichkeiten nutzen, um in unseren anderen Geschäftsbereichen zu wachsen." Zu den großen Herausforderungen der Branche gehören auslaufende Patente, höhere Zulassungshürden und Kostensenkungsprogramme von Regierungen. "Die Veränderungen in der Branche sind so dramatisch, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Novartis: Wachstum durch Zukäufe
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 18.11.2010
Wörter: 445
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING