Deloitte greift nach Roland Berger

Handelsblatt vom 18.11.2010 / Titelseite

Megadeal in der Beraterbranche: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte will ihr Beratungsgeschäft mit Roland Berger fusionieren. Berger-Vorstandschef Martin Wittig hat die 180 Partner per E-Mail über die "vielversprechende Gelegenheit" informiert. Berger sieht in einem Zusammenschluss "faszinierende Wachstumschancen" für das Unternehmen. So lautet jedenfalls die offizielle Sprachregelung. Tatsächlich, so berichten Insider, handelt es sich um einen Verkauf. Deloitte will nach eigenen Angaben die strategische Beratung Bergers in seine Consulting-Sparte "aufnehmen", hat aber zugesichert, den Markennamen Roland Berger beizubehalten wie auch das bisherige Management. Sollten die Partner die Offerte annehmen, entstünde der weltweit zweitgrößte Beratungskonzern - mit einem Umsatz von rund 2,8 Milliarden ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Deloitte greift nach Roland Berger
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 18.11.2010
Wörter: 216
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING