Vor der Entscheidung der Notenbank suchen Anleger vor allem Sachwerte

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Finanzen und Börsen

Ingo Narat Frankfurt Die Anleger wollten gestern keine Risiken eingehen: nicht vor den US-Wahlen und einer erwarteten Entscheidung der US-Notenbank für weitere Aufkäufe von Staatsanleihen. Letzteres birgt in den Augen der Kritiker die Gefahr einer künftigen Inflation. Die Unsicherheit drängte Anleger in Anlagen mit geringen Bonitätsproblemen oder geringer Anfälligkeit bei höherer Geldentwertung. Zu den Tagesgewinnern zählten daher erstklassige Staatsanleihen sowie Sachwerte wie Rohstoffe und Aktien. Auf der Verliererseite standen Risikobonds und der Dollar. Damit gingen die Investoren nach einem Schema vor, das in der jüngeren Vergangenheit häufig die Tagestendenzen bestimmt hat: Entweder gehen sie ins Risiko, oder sie sind risikoscheu. G ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vor der Entscheidung der Notenbank suchen Anleger vor allem Sachwerte
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 03.11.2010
Wörter: 464
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING