Spanier kaufen türkische Bank

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Finanzen und Börsen

Gerd Höhler, Robert Landgraf Istanbul, Frankfurt Spaniens zweitgrößte Bank Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) steigt mit einer milliardenschweren Beteiligung im türkischen Markt ein. Für 5,8 Mrd. Dollar übernimmt das Kreditinstitut einen Anteil von 24,9 Prozent an der zweitgrößten privaten türkischen Bank, Bank Turkiye Garanti Bankasi. Der Chairman der Spanier, Francisco Gonzalez, sagte: "BBVA möchte in den Märkten mit den besten Wachstumsaussichten vertreten sein." Die BBVA erzielt ihre Erlöse etwa zur Hälfte im Heimatmarkt. Das ist viel im Vergleich zum größeren Rivalen Santander, wo die Einnahmen nur noch zu knapp einem Viertel in Spanien erwirtschaftet werden. Die Übernahme von ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Spanier kaufen türkische Bank
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 03.11.2010
Wörter: 594
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING