Schäubles Placebo in der Steuerdebatte

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Wirtschaft und Politik

Donata Riedel Berlin Die Pläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für ein einfacheres Steuerrecht produzieren bisher vor allem eines: Enttäuschung. "Unter Vereinfachung stellt man sich vor, dass es mehr Pauschalen gibt, dass die Leute weniger Belege sammeln und diese weniger lange aufbewahren müssen. All dies leisten die Vorschläge nicht", sagt Frank Hechtner, Experte für betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der FU Berlin. Die Leiter der Steuerabteilungen des Bundes und der Länder beraten heute über 18 Punkte zur Steuervereinfachung sowie darüber, dass Arbeitnehmer künftig nur alle zwei Jahre eine Steuererklärung abgeben müssen. Anfang Dezember soll der Koalitionsausschuss Eckpunkte beschließen. "Diese Liste ist allenfalls ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Schäubles Placebo in der Steuerdebatte
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 03.11.2010
Wörter: 522
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING