Metro steuert auf Rekordjahr zu

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Unternehmen und Märkte

Christoph Schlautmann Düsseldorf Noch vor einem Jahr herrschte in Metros Düsseldorfer Konzernzentrale Trübsal. Gleich zwei der vier Geschäftsfelder - die SB-Warenhauskette Real und Metros Cash-&-Carry-Abholmärkte - erwiesen sich als Sanierungsfall, die Gewinne bröckelten, und erstmals seit Jahren verlor Deutschlands größter Einzelhändler Umsatz. Zudem sorgten Personalquerelen in der Führungsspitze für Verspannungen. Personalchef Zygmunt Mierdorf, der sich nicht mit den Umbauplänen seines Vorstandschefs abfinden wollte, verließ den Konzern ebenso wie Vize-Vorstandschef Thomas Unger. Auch der glücklose Cash-&-Carry-Chef Harald Fraszczak musste gehen. Doch mit einem Kraftakt bringen die Düsseldorfer das Unternehmen jetzt wieder überraschend stark in Fahrt. Nicht nur der Umsatz legte im ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Metro steuert auf Rekordjahr zu
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 03.11.2010
Wörter: 649
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING