Der leise Abschied der Industrie

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Titelseite

ENERGIEPOLITIK
Noch vor wenigen Jahren wurde die industrielle Basis Deutschlands als "Old Economy" geschmäht. Sie galt als Auslaufmodell. Modern und neu - das waren vor allem Internetfirmen. Doch in der Krise erwiesen sich Autofabriken, Stahlwerke und Maschinenbaufirmen als Retter in der Not. Vor allem wegen des hohen Industrieanteils, da sind sich Ökonomen einig, hat sich Deutschland schneller erholt als andere Staaten. Die neue Ehre, die der Industrie zuteil wurde, währte nicht lange - zumindest nicht in Berlin: Höhere Ökosteuern, verschärfte Bedingungen für den Kauf von CO2-Zertifikaten und der steigende Anteil an erneuerbaren Stromquellen haben die Energiekosten so in die Höhe getrieben, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der leise Abschied der Industrie
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 03.11.2010
Wörter: 445
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING