Das Geheimnis der Rakel und der deutsche Mittelstand

Handelsblatt vom 03.11.2010 / Wiebes Weitwinkel Meinung

WIEBES WEITWINKEL
Wissen Sie, was eine Rakel ist? Keine Sorge, ich wusste es auch nicht. Und meine beiden Sitznachbarn, ein junger Schnapsfabrikant mit jahrhundertealtem Betrieb und ein Unternehmensgründer im IT-Bereich, hatten auch keine Ahnung. Willkommen im deutschen Mittelstand. Bei einer unternehmerischen Spezies, die sich in so viele Unterarten unterteilt, dass niemand mehr den Überblick behalten kann. Das macht aber nichts. Denn alle diese Unterarten haben zwei Gene gemeinsam: eines für Anpassungsfähigkeit, ein anderes für einen starken Überlebenswillen. Aber tragen wir zunächst nach, was eine Rakel ist (Fachleute bitte wegschauen ...): Der Mittelständler zeigte bei seinem Vortrag so eine Art Spachtel ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Das Geheimnis der Rakel und der deutsche Mittelstand
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wiebes Weitwinkel Meinung
Datum: 03.11.2010
Wörter: 440
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING