Vor das Fernsehen mit iPad oder iPhone hat iGott Steve Jobs den iTunes-Store gesetzt. Dort muss sich der Nutzer eine entsprechende App besorgen. Oder er holt sich das neue DVB-T-Modul Tizi

Handelsblatt vom 02.11.2010 / Postinetts Teststrecke Unternehmen und Märkte

Das erste DVB-T-Fernsehmodul speziell für iPad, iPhone (ab 3G S mit iOS ab 4.0) und iPPod touch (4. Generation und 3. Generation mit 32/64 GB Speicher) ist da. Alle Geräte davor haben keine ausreichende Prozessorleistung. DVB-T ist das digitale, terrestrische Antennenfernsehen, das in weiten Teilen Deutschlands zur Verfügung steht. Allerdings nicht überall und nicht immer alle Sender. Das muss man wissen, bevor man sich das kleine schwarze Kästchen mit der äußerst fragilen Antenne anschafft. Einen schnellen Überblick verschafft die Webseite www.ueberallfernsehen.de. Alle jeweils verfügbaren Sender sind hier komplett aufgelistet. Tizi ist erfreulich klein, schwarz, mit einem Mini-USB-Anschluss ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vor das Fernsehen mit iPad oder iPhone hat iGott Steve Jobs den iTunes-Store gesetzt. Dort muss sich der Nutzer eine entsprechende App besorgen. Oder er holt sich das neue DVB-T-Modul Tizi
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Postinetts Teststrecke Unternehmen und Märkte
Datum: 02.11.2010
Wörter: 672
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING