Philipp Rösler wirbt für mehr Toleranz bei Aids

Handelsblatt vom 02.11.2010 / Berlin intern Wirtschaft und Politik

Das Thema ist ernst. Noch immer infizieren sich in Deutschland jährlich 3000 Menschen neu mit dem Aids-Erreger, 3000 zu viel. 67 000 Infizierte leben unter uns. Davon sind dank moderner Therapien etwa zwei Drittel voll ins Arbeitsleben integriert. Trotzdem muss es für Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) eine Erleichterung gewesen sein, als er gestern die Kampagne für eine bessere Integration und gegen Ausgrenzung von HIV-Positiven am Arbeitsplatz vorstellte. Gerade hat der FDP-Minister nämlich seine umstrittene Gesundheitsreform gegen manchen heftigen Widerstand aus den eigenen Reihen, vor allem aus der CSU, durchgesetzt. Seine Zustimmungswerte in der Bevölkerung sind, seit er das Projekt in ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Philipp Rösler wirbt für mehr Toleranz bei Aids
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Berlin intern Wirtschaft und Politik
Datum: 02.11.2010
Wörter: 204
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING