Happy End mit Diversifikation

Handelsblatt vom 02.11.2010 / Meinung

DIE MEINUNG UNSERER LESER
Sie geben die Erfahrung eines, mit Verlaub, naiven Anlegers wider, der die Grundlage der Geldanlage entweder nie vermittelt bekommen oder, fast noch schlimmer, nie beherzigt hat: den Grundsatz der Diversifikation! Es ist nun einmal schlichtweg kurzsichtig sein Vermögen a) nur in Aktien und b) sogar nur in Aktien des Heimatlandes zu investieren. Letzteres nennt man bekanntermaßen Home-Bias, weil man als Investor der irrigen Annahme ist, Unternehmen des Heimatlandes seien besser einschätzbar und sicherer als solche aus dem Ausland. Ein der Diskussion um Geldanlage dienlicheres Beispiel wäre das eines diversifizierten Investors gewesen. Dieser hätte mit seiner Geldanlage in Dax und Euro-Stoxx ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Happy End mit Diversifikation
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 02.11.2010
Wörter: 202
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING