Es kann nur einen geben

Handelsblatt vom 02.11.2010 / Finanzen und Börsen

Yasmin Osman, Oliver Stock Frankfurt Die genossenschaftlichen Rechenzentralen Fiducia IT und die GAD streben eine engere Zusammenarbeit an, die bis zur Fusion gehen kann. Nachdem monatelang die zweiter Garde aus beiden Rechenzentralen darum gerungen hatte, wer künftig in Sachen IT-Ausstattung bei den Genossenschaftsbanken das Sagen hat, drücken die Anteilseigner jetzt aufs Tempo. "Die Gespräche finden inzwischen auf höchster Vorstandsebene statt", sagte eine mit den Verhandlungen vertraute Person dem Handelsblatt. Der Druck der Volks- und Raiffeisenbanken als Eigentümer der Rechenzentralen, zu einem Ergebnis zu kommen, sei hoch. Am Ende könnte sogar ein Zusammenschluss stehen. Sprecher der Rechenzentralen bestätigten Gespräche - mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Es kann nur einen geben
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 02.11.2010
Wörter: 675
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING