Deutsche sind Europas Goldhamster

Handelsblatt vom 02.11.2010 / Geldanlage

Ingo Narat Frankfurt Als der lydische König Krösus 560 vor Christus erstmals Goldmünzen von einheitlicher Größe und einheitlichem Wert in Kleinasien prägen ließ, wusste er nicht, was für eine Lawine er damit auslösen würde. Heute wäre gerne jeder Deutsche Krösus. Erstmals wird jetzt das Geheimnis des deutschen Goldhamsters gelüftet: Jeder Erwachsene besitzt 52 Gramm Schmuck, 58 Gramm Goldmünzen, Barren oder andere Anlagen sowie weitere 20 Gramm im übertragenen Sinn, das heißt Wertpapiere wie Goldfonds oder Minenaktien. Summa summarum hat jeder der rund 68 Millionen erwachsenen Deutschen 130 Gramm Gold mit einem Wert von fast 4 100 Euro gebunkert (siehe "Vermögen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Deutsche sind Europas Goldhamster
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Geldanlage
Datum: 02.11.2010
Wörter: 1227
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING