UBS enttäuscht erneut die Börsianer

Handelsblatt vom 27.10.2010 / Finanzen und Börsen

Torsten Riecke Zürich So hat UBS-Chef Oswald Grübel sich das nicht vorgestellt. Die Schweizer Großbank hat im dritten Quartal einen herben Rückschlag auf dem Weg zurück an die Spitze erlitten. Dabei plant der knorrige Unruheständler, seit er Anfang 2009 die Führung der größten Schweizer Bank übernommen hat, akribisch ein doppeltes Comeback auf den Olymp des Schweizer Finanzplatzes: sein eigenes und das seiner Bank. Das dritte Quartal macht dem fast 67-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. Operativ hat die UBS die Erwartungen Grübels und die der Märkte deutlich verfehlt. Der Börsenkurs sackte um mehr als fünf Prozent ab. Auf den ersten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: UBS enttäuscht erneut die Börsianer
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 27.10.2010
Wörter: 735
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING