Siemens: Züge für Eurotunnel sind sicher

Handelsblatt vom 27.10.2010 / Unternehmen und Märkte

Axel Höpner, Katharina Slodczyk München, London Lange hat Siemens geschwiegen. Der Münchener Konzern, der voraussichtlich schon bald einen umstrittenen 600-Mio.-Euro-Auftrag des Bahnbetreibers Eurostar bekommt, hat sich aus der Debatte darüber bisher herausgehalten. Ausgelöst haben den Streit der unterlegene französische Konkurrent Alstom und französische Politiker. Sie argumentieren, die Siemens-Modelle erfüllten nicht die Sicherheitsvorschriften für den Einsatz im Eurotunnel. Doch das will das Unternehmen nicht länger auf sich sitzen lassen und wehrt sich jetzt gegen die Unterstellungen. So hatte Frankreichs Transportminister Dominique Bussereau im Gespräch mit dem Handelsblatt betont, die für den Einsatz im Eurotunnel vorgeschriebene Mindestlänge von 375 Metern dürfe ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Siemens: Züge für Eurotunnel sind sicher
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 27.10.2010
Wörter: 502
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING