Die meisten Fondspolicen laufen schlecht

Handelsblatt vom 27.10.2010 / Finanzen und Börsen

Andreas Grünewald München Eine Studie von Feri EuroRating Services fällt ein hartes Urteil über die Qualität fondsgebundener Versicherungen: Nur ein Viertel der untersuchten 3 000 Fonds, die Policen zugrunde liegen, erzielte ein sehr gutes oder gutes Rating. Der Grund: Viele Häuser neigen bei der Fondsauswahl zu Eigenprodukten. Deren Performance hinkt dem Markt oftmals hinterher. Dies ist Feri zufolge speziell im Sparkassensektor und genossenschaftlichen Verbund ein Problem. Die Konzentration auf Eigenprodukte oder Blue Chips korrespondiert mit der provisionsorientierten Vertriebsstruktur in diesen Branchen. Diese Vergütungsform ist für Kunden auf den ersten Blick attraktiv, bringt sie ihnen doch eine kostenlose Beratung. Demgegenüber ist ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die meisten Fondspolicen laufen schlecht
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 27.10.2010
Wörter: 225
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING